Zukunft machen wir aus Tradition

Erste Runde beim FC Rot

Die ersten vier Runden des bfv-ROTHAUS-POKAL stehen fest

Am vergangenen Freitag losten bfv- Vizepräsident Rüdiger Heiß und Andreas Grüninger, der beim Sponsor Rothaus tätig ist, die ersten vier Runden des bfv-ROTHAUS-POKAL in der Sportschule Schöneck aus. In der ersten Runde, die am vorletzten Juliwochenende (24./25.) ausgetragen wird, muss sich der VfR Mannheim beim St. Leon Roter Kreisligisten FC Rot behaupten. In der Vereinshistorie haben die Blau-Weiß-Roten alle drei bisher stattfindenden Duelle mit dem Kontrahenten für sich entscheiden können. In der Verbandsligasaison 2009/2010 feierte der VfR zwei ungefährdete 4:0 und 5:1 Erfolge, während im bfv-Pokal Achtelfinale 2006/2007 ein 2:0 Auswärtserfolg heraussprang.

Vorausgesetzt die Schmitt-Elf meistert die Hürde FC Rot, folgt in der darauffolgenden Woche die Zweitrundenbegegnung. Die potenziellen Gegner lauten: FC Badenia Rohrbach (KL), TSV Dühren (Kkl. B) und VfB St. Leon (LL). In der dritten Runde, die am 07./08. August über die Bühne gehen wird, würde mit dem Regionalligisten FC Astoria Walldorf ein absoluter Kracher auf den VfR warten. In dieser Partie dürften sich die Rasenspieler jedoch im heimischen Rhein-Neckar-Stadion unter Beweis stellen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Scroll to Top