Zukunft machen wir aus Tradition

Erstes VfR-Spiel seit 252 Tagen

Registrierungspflicht zur Datenerhebung erforderlich

Knappe drei Wochen nach dem Trainingsauftakt steht am kommenden Samstag (17:00 Uhr) für die Verbandsligamannschaft des VfR Mannheim das erste Testspiel auf dem Programm. Das Team von Cheftrainer Ralf Schmitt freut sich, mit dem VfR Heilbronn einen ambitionierten Bezirksligisten im heimischen Rhein-Neckar-Stadion begrüßen zu dürfen. Der Kontrahent ist ein Traditionsverein, der acht Jahre in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands spielte, 2003 Insolvenz anmelden musste und 2018 wieder gegründet wurde. Die Ambitionen in Heilbronn sind mit dem Ziel Regionalliga 2031 sehr hoch, die beiden Aufstiege 2019 und 2020 sollen hierbei folgerichtig nur den Anfang bilden. Auch in dieser Saison zählt der Namensvetter aus der 125.000 Einwohner zählenden Stadt zu den Favoriten auf die Meisterschaft in der Bezirksliga.  Für die blau-weiß-roten VfR- Fans bietet sich nicht nur die Gelegenheit, einen kleinen Eindruck von dem Team und den 11 Neuzugängen zu gewinnen, sondern erstmals seit dem 24. Oktober 2020 die Rasenspieler bei einem Fußballspiel live im Stadion verfolgen zu können.

Allerdings ist, wie bereits im vergangenen Jahr, eine Registrierungspflicht zur Datenerhebung erforderlich. Wer im Besitz der Corona- Warn oder Luca-App ist, kann sich anhand von QR-Codes, die ausgehängt werden, vor Ort registrieren. Darüber hinaus besteht nach wie vor die Möglichkeit, sich das Formular zur Datenerhebung unter folgendem Link auszudrucken und ausgefüllt mitzubringen.

https://vfr-mannheim.de/wp-content/uploads/2021/07/Vordruck_Datenerhebung_Corona.pdf

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Scroll to Top