Zukunft machen wir aus Tradition

Personalkarussell dreht sich erneut

Personalveränderungen zu Beginn des Kalenderjahres

Pablo Münchow
Zu Beginn des Kalenderjahres hat sich das Personalkarussell innerhalb der Schiedsrichterabteilung des VfR Mannheim erneut gedreht. So durfte sich die Gruppe der Unparteiischen zum ersten Mal über einen Zugang aus dem Verband Niederrhein erfreuen.
Mit dem 19jährigen Pablo Münchow, welcher aus dem Fussballkreis Solingen zu den Rasenspielern wechselte, wird gleichzeitig die offene Stelle besetzt, welche Herbert Baida zum Jahresende des vergangenen Jahres hinterlassen hat. Pablo Münchow, der bislang Schiedsrichter für den TSV Solingen Aufderhöhe war, wird Spiele bis zur Kreisklasse A leiten und als Assistent bis zur Landesliga für den Badischen Fußballverband tätig sein. Die Schiedsrichterabteilung wünscht Pablo Münchow bei seinen Aufgaben im neuen Aufgabenbereich alles erdenklich Gute und hofft, dass er sich schnellstmöglich im neuen Verein und Umfeld heimisch fühlen möge.
 
Wie bereits erwähnt, musste die Schiedsrichterabteilung leider darüber hinaus auch einen Abgang verzeichnen. So hat Herbert Baida mit Ende des Kalenderjahres 2021 seine aktive Laufbahn als Schiedsrichter beendet. Herbert Baida war nach seinem erfolgreichen Absolvieren seiner Schiedsrichterprüfung im November 2013 Schiedsrichter des SSV Vogelstang ehe er zum VfR Mannheim wechselte. Bis zum Schluss leitete Herbert Baida Spiele bis zur Kreisklasse A und assistierte bis zur Landesliga innerhalb des Badischen Fußballverbandes. Die Schiedsrichterabteilung des VfR Mannheim wünscht Herbert Baida auf diesem Weg für seine Zukunft alles erdenklich Gute und bedankt sich an dieser Stelle für die vielen Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit. 
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Scroll to Top