Zukunft machen wir aus Tradition

Suche
Close this search box.

Lockerer Start in die Vorbereitung

Sicherer 4:1-Sieg gegen den hessischen Oberligisten SV Unter-Flockenbach

(tb) Am Ende der ersten Trainingswoche präsentierte sich die neu formierte Oberliga-Mannschaft des VfR erstmals ihren Fans. Bei hochsommerlichen Temperaturen bekamen diese einen lockeren Aufgalopp ihrer Mannschaft zu sehen. Die Gäste des frischgebackenen Oberligisten aus Unterflockenbach versuchten zu Beginn, durch eigene Offensiv-Aktionen dagegen zu halten, sahen sich jedoch mit zunehmender Spieldauer in die eigene Hälfte gedrängt.

Gianluca Korte erzielte die Führung der Gastgeber, als er im Gästestrafraum am schnellsten schaltete und das Leder über die Linie stocherte. Das schönste Tor des Tages erzielte Akin Ulusoy, als er einen Freistoß von der Strafraumgrenze über die gegnerische Mauer hinweg zum 2:0 ins Lattenkreuz zirkelte. 3 Minuten danach traf der gut aufgelegte Akin Ulusoy erneut, nachdem er von rechts in den Strafraum eingedrungen war und erfolgreich abschließen konnte.

Kurz darauf hatten die Gäste ihre beste Phase, gelangten mehrmals gefährlich nach vorne und wurden schließlich mit einem Foulelfmeter belohnt (45. + 3). Ugur Can Tayar war bei der Ausführung nah am Ball, konnte aber den Einschlag nicht verhindern. Ein weiters Tor der Gäste wurde wegen Abseits nicht gegeben, Mit 3:1 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel beschränkte sich der VfR weitgehend darauf, die Partie zu kontrollieren, blieb aber wachsam und stieß nach vorne, sobald sich Gelegenheiten boten. Den Gästen gelang es, die Partie einigermaßen offen zu halten. Den trockenen Schuss aus halbrechter Position von Manfred Oseig Kwadwo in der 82. Minute zum 4:1 konnten sie allerdings nicht verhindern. Wenige Minuten darauf zappelte des Leder im VfR-Tornetz, jedoch fand der Treffer wegen Abseits keine Anerkennung.

Aufstellung VfR:
Can Tayar (46. Köhler) – Kuhn, Vrella, Denefleh (46. Becker) – Polat, Rona (80. Parashiv) – Ulusoy (70. Kwadwo), Korte (46. Krüger), Marx – Pander (46. Kabuya), Hofer
Tore:
1:0 Korte (21.)
2:0 Ulusoy (39. Freistoß)
3:0 Ulusoy (42.)
3:1 Arikan (45. + 2. Foulelfmeter)
4:1 Kwadwo (82.)

Schiedsrichter:
Johannes Oeldorf

Fotos: Edmund Nohe

Nach oben scrollen