Zukunft machen wir aus Tradition

Suche
Close this search box.

U19 festigt sich im Mittelfeld der Verbandsliga

Erdogdu-Elf feiert wichtigen Sieg gegen Mingolsheim

(dp)Bereits vor der Saison 2023/2024 hat unser U19-Coach und VfR Legende Kaan Erdogdu gesagt: „Eine Saison ohne Abstiegskampf, das wäre schön“, bisher sieht es gut aus. Das U19-Team konnte mit dem 4:1 Erfolg am vergangenen Wochenende einen deutlichen Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen.
Das Team konnte sich einen Neunpunkte-Vorsprung auf die Gefahrenzone erarbeiten. „Das heißt noch lange nichts. Wir müssen täglich fokussiert bleiben und an vielen Details arbeiten“, so Kaan.
Am Wochenende war die TuS Mingolsheim zu Gast in Mannheim.
Das Team tat sich im ersten Durchgang noch in der Chanchenauswertung schwer, jedoch konnte Tunahan Calhanoglu in der 26. Minute das 1:0 für unsere Rasenspieler erzielen. Mit einer wichtigen Pausenführung ging das Team in die Katakomben.
Im Rahmen der Halbzeitpause konnte das Trainerteam nochmals an kleinen „Stellschrauben“ drehen.
Die Chancenauswertung stieg an, denn mit Tim Schulat konnten die Gastgeber zum richtigen und wichtigen Zeitpunkt das 2:0 erzielen (51. Spielminute), während die Gäste angeschlagen wirkten, setze das Kaan-Team erneut einen drauf. Arda Altundag konnte auf 3:0 erhöhen, 59. Spielminute.
Den Schlusspunkt einer eindrucksvollen Offensivleistung im zweiten Durchgang setzte Claudiu Dorobantu, 68. Spielminute.
Einen kleinen Dämpfer gab es in der Schlussphase, denn nach einem Missverständnis in der VfR-Defensive konnten die Gäste noch zum 4:1 Anschlusstreffer auspacken. David Jehle tat dem VfR weh und erzielte in der 79. Spielminute den Anschluss.

Foto: Nohe

Nach oben scrollen